Tel.: +49-(0)176-24656405 info@nature-transition.de

Bewahren – Gestalten – Bewirtschaften sind die Schlüsselbegriffe einer nachhaltigen Waldwirtschaft in Sachsen. Dabei hat sicher jeder eine Vorstellung davon, was Nachhaltigkeit bedeutet. Aber wussten Sie, dass der Begriff in der sächsischen Forstwirtschaft des 19. Jahrhunderts entwickelt wurde, bevor er die Welt eroberte?

Heute ist der Gedanke der Nachhaltigkeit zum politischen, gesellschaftlichen und ökologischen Leitbild für weite Teile unserer Welt geworden. Besucher können im Waldhaus Kleiner Stern erleben, wie Nachhaltigkeit funktionieren kann und selbst an Prozessen teilhaben, die zur Unterstützung nachhaltiger Entwicklung auf der ganzen Welt notwendig sind. Dafür entwickeln wir Programme für Kindergärten, Schulen und Multiplikatoren in der Natur- und Bildungsarbeit.

Auftraggeber: Staatsbetrieb Sachsenforst
Projekt: Konzeption und Durchführung von waldpädagogischen Programmen für Kitas, Schulen und Erwachsenenbildung
Laufzeit: 2015 bis 2018
Verantwortung: Katja Kaupisch