Tel.: +49-(0)176-24656405 info@nature-transition.de
Pädagogische Leitung des Waldhauses Kleiner Stern Massenei

Pädagogische Leitung des Waldhauses Kleiner Stern Massenei

Bewahren – Gestalten – Bewirtschaften sind die Schlüsselbegriffe einer nachhaltigen Waldwirtschaft in Sachsen. Dabei hat sicher jeder eine Vorstellung davon, was Nachhaltigkeit bedeutet. Aber wussten Sie, dass der Begriff in der sächsischen Forstwirtschaft des 19. Jahrhunderts entwickelt wurde, bevor er die Welt eroberte?

Heute ist der Gedanke der Nachhaltigkeit zum politischen, gesellschaftlichen und ökologischen Leitbild für weite Teile unserer Welt geworden. Besucher können im Waldhaus Kleiner Stern erleben, wie Nachhaltigkeit funktionieren kann und selbst an Prozessen teilhaben, die zur Unterstützung nachhaltiger Entwicklung auf der ganzen Welt notwendig sind. Dafür entwickeln wir Programme für Kindergärten, Schulen und Multiplikatoren in der Natur- und Bildungsarbeit.

Auftraggeber: Staatsbetrieb Sachsenforst
Projekt: Konzeption und Durchführung von waldpädagogischen Programmen für Kitas, Schulen und Erwachsenenbildung
Laufzeit: 2015 bis 2018
Verantwortung: Katja Kaupisch

Konzeption und Umsetzungsplanung einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Naturpark Dübener Heide

Konzeption und Umsetzungsplanung einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Naturpark Dübener Heide

Die sächsische Regierung erarbeitet gegenwärtig eine Landesstrategie zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und leistet damit den Beitrag Sachsens zur Umsetzung des Nationalen Aktionsplans BNE. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich der Naturpark Dübener Heide in den kommenden Monaten mit der Frage, vor welchen Herausforderungen die Umweltarbeit im Naturpark steht und welche Chancen sich mit einer sächsischen Landesstrategie für BNE bieten. Schlüsselthemen hierbei sind Vernetzung, Qualifizierung und nachhaltige Finanzierungsmechanismen für eine erfolgreiche BNE-Arbeit in dem Schutzgebiet. Der Naturpark Dübener Heide verfügt bereits über sehr gute strukturelle Voraussetzungen sowie Erfahrungen und Fähigkeiten von engagierten Bürgern, Kommunen und Unternehmen um die BNE- Zielstellung, Menschen zu nachhaltigen Denken und Handeln zu befähigen, zu erreichen.

Mit der Konzeption sollen diese guten Voraussetzungen durchgängig für Kinder und Jugendliche, junge Familien, Erwachsen, „Best ager“ wirksam werden.

Auftraggeber: Naturpark Dübener Heide
Projekt: Konzeption und Umsetzungsplanung
Laufzeit: 2018
Verantwortung: Katja Kaupisch und Karin Roscher
Mehr Info? Hier geht’s zur Webseite
Regiocrowd – Das Engagementportal für Naturfreunde in Sachsen

Regiocrowd – Das Engagementportal für Naturfreunde in Sachsen

Regiocrowd ist der moderne Weg bürgerschaftlichen Engagements für Naturschutz und Umweltbildung. Die Regiocrowd-Plattform wirbt für Zeit- und Geldengagementprojekte in Naturschutz und Umweltbildung. Sie wurde vom Naturpark Dübener Heide e.V. initiiert und wird durch den Freistaat Sachsen gefördert. Menschen aller Alters- und Interessengruppen finden hier einzigartige Möglichkeiten, sich ohne spezielle Vorkenntnisse für ihre Umwelt einzusetzen und dabei den eigenen Horizont zu erweitern. Im Rahmen von Zeit-Engagement-Projekten kann jeder selbst dabei helfen, dass tolle Ideen in der Natur reale Gestalt gewinnen. Gleichzeitig dürfen sich alle, die mitmachen, auf eine erholsame Zeit, spannende Kontakte und das Erlernen neuer Fertigkeiten freuen.

Naturengagierte Menschen mit weniger Zeit können Projekte aber auch finanziell unterstützen und erhalten dafür, je nach Initiator, eine ideelle oder finanzielle Gegenleistung.

 

Auftraggeber: Staatsbetrieb Sachsenforst
Projekt: Konzeption und Durchführung von waldpädagogischen Programmen für Kitas, Schulen und Erwachsenenbildung
Laufzeit: 2015 bis 2018
Verantwortung: Katja Kaupisch

Informationsmaterial:

Great Balkal Trail

Great Balkal Trail

Der Nordosten des Baikalsees wird eingerahmt von schneebedeckten, schroffen Gebirgsketten, dem riesigen Delta der Oberen Angara sowie schier endlos erscheinender sibirischer Nadelwaldtaiga. Fast die gesamte Ostküste steht unter Naturschutz (Bargusinki Biospärenreservat, Frolinski Sakasnik und Werkhne Angara Sakasnik), es gibt keine Straßen, keine Bahnlinie und praktisch keine Ortschaften. Wer immer an diesen Flecken herrlicher Natur möchte, muss über den Baikalsee fahren.
Baikalplan e.V. unterstützt die einheimische Bevölkerung bei der Entwicklung touristischer Angebote mit Hand und Herz. Wer beim Wanderwegebau am Baikalsee mitmacht, erlebt eine einzigartige Natur und Menschen hautnah. Ideal als Einstieg für Interessierte, macht zu 150% Lust auf mehr! 

Projektinfos: www.baikalplan.de

Neue Formen der Zusammenarbeit

Neue Formen der Zusammenarbeit

Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum quia dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, sed quia non numquam eius modi tempora incidunt ut labore et dolore magnam aliquam quaerat voluptatem. Ut enim ad minima veniam, quis nostrum exercitationem ullam corporis suscipit laboriosam, nisi ut aliquid ex ea commodi consequatur? Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem eum fugiat quo voluptas nulla pariatur?

At vero eos et accusamus et iusto odio dignissimos ducimus qui blanditiis praesentium voluptatum deleniti atque corrupti quos dolores et quas molestias excepturi sint occaecati cupiditate non provident, similique sunt in culpa qui officia deserunt mollitia animi, id est laborum et dolorum fuga. Et harum quidem rerum facilis est et expedita distinctio. Nam libero tempore, cum soluta nobis est eligendi optio cumque nihil impedit quo minus id quod maxime placeat facere possimus, omnis voluptas assumenda est, omnis dolor repellendus. Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet ut et voluptates repudiandae sint et molestiae non recusandae. Itaque earum rerum hic tenetur a sapiente delectus, ut aut reiciendis voluptatibus maiores alias consequatur aut perferendis doloribus asperiores repellat.